Zusammen losfahren
Zusammen zurückkommen
Spaß haben

Der Langsamste in der Gruppe bestimmt das Tempo. So lautet das Motto des Rendsburger Bicycle Club (RBC). In der 125-jährigen Vereinsgeschichte hat es viele „Höhen und Tiefen“ gegeben. Eine Vielzahl von Veranstaltungen sowie erfolgreiche Teilnahmen an Rennen haben den kleinen Club in ganz Schleswig-Holstein bekannt gemacht.

Seit nunmehr einigen Jahren liegt der Schwerpunkt im Breitensport, auf den gemeinsamen Ausfahrten an Wochenenden und bei Veranstaltungen des Bund Deutscher Radfahrer (BDR) in Schleswig-Holstein, Hamburg oder anderen Bundesländern. Neu-Begeisterte Rennrad-Damen, ambitionierte Fahrer und „alte Hasen“ teilen sich in Gruppen gemäß der jeweiligen Leistungsstärke auf.

Interessierte sind herzlich bei den Ausfahrten jeweils dienstags und mittwochs willkommen (Abfahrt hinter dem Eisstübchen am Kreishafen).

Uhrzeiten und weitere Ausfahrten stehen unter Termine.

125 Jahre Radsportgeschichte in Rendsburg

bdr-radmarathon-2020
nordcup_LOGO_NEU

RBC SH-Tour 2020

Verschoben auf 2021!

Alle weiteren Infos sowie das Anmeldeformular findet ihr hier.

Unsere Veranstaltungen 2020

01.05.2020: Bratwurst-Brevet

17.05.2020: Start SH-Rund

23.08.2020: Sparkasse Mittelholstein AG „Kanalfahrt“

18.10.2020: Sparkasse Mittelholstein AG CTF in Tappendorf

Training

Hallo liebe Radsportfreunde.
Sicher habt ihr mitbekommen, dass die Landesregierung Schleswig-Holstein erste Erleichterungen in der Corona-Krise beschlossen hat. In der Presse ist von Öffnungen für den Breitensport die Rede.
Leider haben diese keine Auswirkungen auf unser Vereinstraining und unsere geplanten Veranstaltungen. Nach wie vor gilt, dass gemäß §2 Abs. 2 der Landesverordnung über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Schleswig-Holstein vom 03.05.2020 auch weiterhin ein Kontaktverbot im öffentlichen Raum besteht. Zwar sieht die o. g. Verordnung eine Öffnung des Sport- und Trainingsbetriebs für den Freizeit- und Breitensport zur Ausübung kontaktfreier Sportarten auf öffentlichen und privaten Sportanlagen draußen vor, aber diese ist an bestimmte Bedingungen geknüpft. Danach müssen zusätzlich die vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) entwickelten Leitplanken und die sportartenspezifischen Übergangsregeln vom BDR vor Aufnahme des Sportbetriebs umgesetzt und eingehalten werden. Nach diesen Empfehlungen ist im Trainingsbetrieb lediglich Einzeltraining möglich. Dabei ist im öffentlichen Raum ein Mindestabstand von 50 Metern einzuhalten. Somit ist unser gewohntes Training – mit dem Rennrad und dem Mountainbike – auch weiterhin nicht möglich.
Sobald wir neue Informationen haben und ein Training wieder möglich ist, werden wir vom Vorstand euch natürlich informieren. Bis dahin bitten wir Euch um Geduld und auf Euch und Eure Gesundheit zu achten. Solltet ihr Fragen haben, könnt ihr euch gern an uns unter 1.Vors@rbc-1894 oder 2.Vors@rbc-1894.de wenden.
Mit sportlichen Grüßen
Der Vorstand

Weiter lesen.